Datum

Region

Wiener Neustadt

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Konzertprogramm zum JahreswechselAntony Hermus, Dirigent


Wiener Neustadt, Sparkassensaal Wiener Neustadt

  • Antony Hermus, Dirigent Antony Hermus, Dirigent © Marco Borggreve

Eintritt: von € 17 bis € 41

Beschreibung

«Man frage die Fürstin Hohenlohe oder einen Schneidergesellen, den Grafen Grünne oder einen Deutschmeister, den Oberstaatsanwalt oder einen Gefängniswärter, den Professor Hyrtl oder ein Wäschermädl – sie Alle kennen Johann Strauss gleich gut, sie Alle schwärmen für ihn oder haben schon für ihn geschwärmt, je nach ihrer Art.» Was schon 1874 in der «Wiener Sonn- und Montagszeitung» nachzulesen war, gilt bis heute unvermindert: Johann Strauss war der erste Popstar, besaß Fans quer durch alle Bildungsschichten und quer durch die musikalischen Lager seiner Zeit. Gerade zum Jahreswechsel ist die Musik der Walzerdynastie hierzulande unerlässlich. Erweitert um Vorläufer, Konkurrenten und Nachfahren, um bezaubernde Arien aus der Welt von Oper und Operette und um manche noblen bis kecken Überraschungen, dominiert sie auch das traditionelle Konzert zum neuen Jahr, mit dem sich Alfred Eschwé und die Tonkünstler beschwingt von 2017 verabschieden und dem Publikum mit einem musikalischen Feuerwerk Lust und Laune auf 2018 machen: Prosit Neujahr!

Der niederländische Dirigent Antony Hermus hat sich einen hervorragenden Ruf erarbeitet bei vielen führenden europäischen Orchestern. Seine positive Einstellung zu Musik und Leben und seine natürliche Musikalität machen ihn zu einem beliebten Partner von Musikern und Publikum gleichermaßen.
Sein Sinn für Dramatik und Gefühl für Linie machen ihn gleichermaßen im Konzertbereich erfolgreich, wo er Orchestern dirigiert wie Koninklijk Concertgebouworkest, Rotterdam Philharmonisch, Philharmonia Orchestra London, Orchestre de la Suisse Romande, Bamberger Symphoniker und das Orchester der Pariser Oper. In den kommenden Monaten debütiert er u.a. bei der Königliche Filharmonie von Vlaanderen, Seoul Philharmonic und Philharmonie de Strasbourg
weiterlesen

  • auch bei Schlechtwetter

Informationen und Eintrittskarten bei:

Sparkassensaal Wiener Neustadt

Neunkirchner Straße 17
2700 Wiener Neustadt
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und TrinkenEssen und Trinken

weitere Betriebe

ÜbernachtenÜbernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD BetriebeNiederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe