Video vorhanden Video vorhanden Video vorhanden

Datum

Region

Wiener Neustadt

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

(T)RAUMHAUS

Wiener Neustadt, Museum St. Peter an der Sperr

  • Maria Temnitschka, lost in time 3-14, 2013, Öl auf Leinwand, 150 × 180 cm Maria Temnitschka, lost in time 3-14, 2013, Öl auf Leinwand, 150 × 180 cm © Maria Temnitschka

Beschreibung

NöART Ausstellung (T)RAUMHAUS
Eröffnung am Freitag, 29. Juli 2022, um 19 Uhr
im Museum St. Peter an der Sperr, Johannes von Nepomuk-Platz 1, 2700 Wiener Neustadt

Folgende Künstlerinnen und Künstler sind vertreten:
FRANZ BLAAS • MAX BÜHLMANN • DANIEL CHAMIER • GERT LINKE • GISELA ERLACHER • LORENZ ESTERMANN • ALOIS HEIDEL • MARTIN KOHLBAUER • BENJAMIN NACHTIGALL • MARIA TEMNITSCHKA • CHRISTOPH RAITMAYR • KÄTHE WENZEL
Konzept und Kuratierung: JUDITH P. FISCHER

Die Kunst versteht sich als Mittler vom Mentalen zum Realen – vom Traum zum Greifbaren. Sie begleitet alle weiteren Überlegungen zum Thema Architektur und führt von der ersten Idee (Geistesblitz) über die Hand auf das Papier zum gebauten Werk. Durch die Ausstellung sollen die Besucherinnen und Besucher verborgene Einblicke in die kühne Gedankenwelt der Künstlerinnen und Künstler erhalten.
Dabei nimmt die visionäre Zeichnung aus der Hand der Architekten einen ebenso wichtigen Platz in der Ausstellung ein, wie die Skulptur, die Fotografie, die Malerei und das Objekt. Während uns die Zeichnung in ihrer gestalterischen Kraft, ihrem individuellen Ausdruck, in unterschiedlicher Technik und Gestaltung, am besten nachempfinden lässt, welche Idee am Beginn eines Bauwerkes gestanden ist, zeigt die Skulptur und Objektkunst mit architektonischem Duktus und die reale Fotografie entweder das mögliche Ziel der Idee oder die Realität selbst. Die Malerei stellt das künstlerische und optische Bindeglied zwischen den Bereichen dar. Sie führt uns in irreale Welten oder zeigt die ungeschönte Realität am Rande der Gesellschaft. In kleinem Format werden wir mit Haus- und Hofformen der österreichischen Baukultur konfrontiert oder aber mit baulichen Utopien aus Karton und Kunststoff.

Ausstellungsdauer: 30.7. – 21.8.2022
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag und Feiertag, 10–17 Uhr
Eine Ausstellung der Statutarstadt Wiener Neustadt und NöART.
weiterlesen

Informationen bei

Museum St. Peter an der Sperr

Museum St. Peter an der Sperr

Johannes-von-Nepomuk-Platz 1
2700 Wiener Neustadt
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

Weiterempfehlen

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken Essen und Trinken

weitere Betriebe

Übernachten Übernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD Betriebe Niederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe